Zum Anfang springen

Fuerteventura

Molino auf Fuerteventura Weniger als 100 Kilometer entfernt von der afrikanischen Küste im Atlantischen Ozean liegt die zweitgrößte Insel der Kanaren, Fuerteventura. Ebenso, wie die übrigen Kanarischen Inseln, gehört sie zum spanischen Hoheitsgebiet, gilt aber als autonome Region. Bei einer Länge von rund 100 Kilometern und einer Breite von 31 Kilometern hat die Insel Fuerteventura eine Gesamtfläche von 1.660 Quadratkilometern und bietet 69.000 Menschen eine Heimat. Vulkankegel, feiner Sand und grüne Oasen bestimmen das Landschaftsbild der Insel Fuerteventura.

Im Norden der Insel findet der Reisende wunderschöne Dünenlandschaften und traumhafte Badestrände vor, die auch zum Surfen einladen. Die Inselmitte wird von ockergelben Hügelketten geprägt, die dieser Region ihren ganz eigenen Charme verleihen. Der Urlauber hat hier außerdem die Gelegenheit, die älteste Siedlung Fuerteventuras, den Ortskern von Betancuria, der unter Denkmalschutz steht, zu besichtigen. Die kargen Landstriche des Ostens Fuerteventuras überraschen mit belebten Ferienorten, hübschen Badebuchten und urigen, kleinen Dörfern. Zahlreiche beliebte Ferienorte, sowie die Halbinsel Jandia mit ihren Sandstränden, die den Reisenden an die Karibik erinnern, befinden sich im südlichen Bereich der Insel und garantieren einen erholsamen Aufenthalt.

Die Hauptstadt der Insel ist Puerto del Rosario, die mit vielfältigen kulturellen Sehenswürdigkeiten ein beliebtes Ausflugsziel darstellt. Touristen aus aller Welt sind beeindruckt von den wunderschönen Sandstränden und der außergewöhnlichen Landschaftsstruktur. Den vulkanischen Ursprung der Insel kann der Reisende bei Ausflügen ins Landesinnere immer noch spüren und wird fasziniert sein, die wüstenähnliche Atmosphäre zu erleben. Die Kanareninsel Fuerteventura garantiert ihren Besuchern mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, schönen Ausflugszielen und überaus liebenswürdigen Gastgebern einen erholsamen und erlebnisreichen Aufenthalt.

Betancuria - die ehemalige Inselhauptstadt Sonnenhungrige kommen auf der Insel Fuerteventura ebenfalls voll auf ihre Kosten, denn mehr als 300 Sonnentage im Jahr sprechen für sich. Das ausgeglichene Klima ist allgemein gut verträglich, sodass auch für wetterfühlige Urlauber ein entspannter Aufenthalt möglich ist. Idyllisch gelegene Fincas und Landhotels, fernab von Trubel und Massentourismus, bieten dem Reisenden die Gelegenheit, den Alltagsstress für eine gewisse Zeit einmal hinter sich zu lassen und die erholsame Ruhe zu genießen.









Anzeige: --> Es folgen Reiseangebote externer Anbieter

Pauschalreisen Lastminute Flüge




Ferienhaus Ferienwohnung Finca - riesengroße Auswahl auf Fuerteventura


Anzeige: --> Es folgen Reiseangebote externer Anbieter


Ihr individuelles Urlaubsdomizil in den schönsten Gegenden der Insel:
Wunsch-Ferienhaus aussuchen, Termin eingeben, Urlaub online buchen
















Seitenanfang